Vielfalt und Schönheit der Pflanzenwelt erhalten

Der Bundesfachausschuss Botanik

Kornrade
Kornrade - Foto: Helge May

Der Bundesfachausschuss Botanik ist die oberste NABU-Facheinrichtung für den botanischen Naturschutz in Deutschland. Er setzt sich zusammen aus je einem Vertreter der Bundesländer, wobei der LBV Bayern regelmäßig als Gast in den BFA Botanik integriert ist.

Als Hauptaufgaben seiner Arbeit versteht der BFA Botanik die Vermittlung zwischen dem botanischen Naturschutz an der Basis auf örtlicher, regionaler oder Länderebene und dem NABU-Bundesverband. Das gilt ebenso für die Wahrnehmung von Problemen vor Ort wie invasive Neophyten als auch die Mitwirkung an bundesweiten Positionspapieren des NABU-Bundesverbandes.

Der BFA Botanik erstellt jedoch auch eigene Positionspapiere zu botanischen Fragestellungen, zum Beispiel zum Umgang mit dem Jakobs-Kreuzkraut, und gibt in etwa einjährigem Turnus die eigene Fachzeitschrift „Pulsatilla“ heraus. In loser Folge organisiert der BFA bundesweite Tagungen, zuletzt 2011 zum Rückgang der Artenvielfalt in der landwirtschaftlichen Nutzfläche. Nicht zuletzt landen viele Anfragen der Medien zu botanischen Fragen beim BFA Botanik.

Seit 2005 ist Dr. Thomas Hövelmann aus Münster Sprecher des Bundesfachausschusses. Der Diplom-Biologe ist leidenschaftlicher Botaniker und hat sich die Freude über die Vielfalt und die Schönheit unserer heimischen Flora bewahren können. Dabei liegt ihm aber auch immer die öffentliche Wirkung des Naturschutzes am Herzen: „Wir müssen unser Thema in die Mitte der Gesellschaft bringen, sonst werden wir nicht wahrgenommen und auf Dauer irrelevant!“ Daher war auch der bundesweite Fotowettbewerb „Sag mir wo die Blumen sind“ in Zusammenarbeit mit der Sängerin Katja Ebstein eines der bislang auffälligsten und erfolgreichsten Projekte in der Arbeit des BFA Botanik.

Landesansprechpartner Botanik

Botanische Themen auf der NABU-Homepage

Kontakt

BFA Botanik
Dr. Thomas Hövelmann (BFA-Sprecher)
Lambertistraße 40
48155 Münster
Tel. & Fax 02 51-1 33 75 62
BFA-Botanik(at)NABU.de