Liebe NABU-Netz-User, derzeit wird das NABU-Netz überarbeitet.
Ab heute bis Montag, den 20. Mai, werden alle Inhalte, die Sie in Gruppen einstellen, wie Kommentare und Dateien, NICHT GESPEICHERT.
Vielen Dank für Ihr Verständnis! Ihr NABU-Netz-Team
Informationen zur Neugestaltung finden Sie hier.

Nachhaltiges Bauen

Der Bundesfachausschuss Bauen & Siedlung

Einfamilien-Wohnhäuser.
Einfamilien-Wohnhäuser - Foto: Helge May

Wir leben und arbeiten in Stadt oder Dorf, gehen Einkaufen und verbringen unsere Freizeit dort. Doch wie lebendig und lebenswert sind unsere Städte und Dörfer? Wie gesund und zukunftsfähig sind unsere Häuser? Wie attraktiv, vielfältig, anregend und sicher ist unser unmittelbares Umfeld? Und wie umwelt- und sozialverträglich ist das Bauen und sind Stadt- und Regionalentwicklung?

Der BFA Bauen und Siedlung setzt sich mit diesen Fragen dezidiert auseinander. Wir beraten und vertreten unseren Verband in bau- und siedlungspolitischen Fragen und werben innerhalb und außerhalb des NABU für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung. Als BFA Bauen und Siedlung entwickeln wir Ideen und Konzepte, beraten und begleiten Projekte und Initiativen, die Urbanität und Dorfleben erlebbar, unser direktes Umfeld attraktiv und lebenswert und unsere Gebäude zukunftsfähig machen – und zugleich Natur und Landschaft erhalten. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf Strategien zur Reduzierung des anhaltend hohen Landschaftsverbrauchs und der damit einhergehenden negativen Folgewirkungen für Natur und Gesellschaft.

Weitere Themen sind das nachhaltige Bauen, erneuerbare Energien in Stadt und Land, das Grün und das soziale Miteinander in der Stadt u.a.m. Der BFA erstellt Positionspapiere zu siedlungspolitischen Fragen, nimmt zu einschlägigen Gesetzesvorhaben Stellung, bestreitet Workshops, Vorträge u.a. und gibt als Veröffentlichung den „NABU-Impuls StadtLandFläche“ heraus (eine Online-Reihe, abonnierbar über die NABU-Homepage / Newsletter). Mit Erfolg brachten wir das in den Jahren 2010 bis 2012 vom Bundesforschungsministerium geförderte REFINA-Projekt „Partnerschaften für eine nachhaltige Siedlungsentwicklung - Kreative Strategien und Lösungen zur Stärkung des Nachhaltigkeitsbewusstseins in Städten und Gemeinden und für das kommunale Marketing“ auf den Weg.

Ein aktueller Arbeitsschwerpunkt (seit 2013) ist der von uns und weiteren Partnern initiierte „Aufruf für eine zeitgemäße Reform der Grundsteuer“ (siehe www.grundsteuerreform.net).